Das Forum auf dem Frühjahrsempfang der Stadt Mannheim

Das Forum auf dem Frühjahrsempfang der Stadt Mannheim

#deinWortzählt – unter diesem Motto präsentierte sich das Forum Deutsche Sprache am 22. Mai 2022 auf dem Frühjahrsempfang der Stadt Mannheim. Die Besucherinnen und Besucher konnten an unserem Stand nicht nur mehr zu den geplanten Inhalten im Forum erfahren, sondern uns gleichzeitig auch ein Wort spenden. Eine prima Gelegenheit, um schon jetzt das Kernanliegen des Forums Deutsche Sprache zu vermitteln: über Sprache informieren, über Sprache ins Gespräch kommen und dabei die Sprache von Bürgerinnen und Bürgern sammeln.

Das Ergebnis sah dann so aus:

#SosprichtMannheim: niwwa (=hinüber), Brig (=Brücke), hock di hi (setz dich), bisch du dabbisch? (=bist du blöd?), die Fieß (=die Beine), Draitörstros (=Traitteurstraße), fer umme (=umsonst), Gudsl (=Bonbon), Kanztrauwe (=Johannisbeere), Es pressiert net! (=Es eilt nicht!), Alla dann… (=… bis bald), alsgottihrsprisch (=sozusagen), Bongert (=frecher Kerl), horschemol (=pass mal auf), ä Dutt (=eine Tüte), Ferz (=etwas Unnötiges), Zohbäscht (=Zahnbürste), der Dummbabbler (erklärt sich von selbst)

#Familienwörter (Wörter, die nur in der eigenen Familie verwendet werden): Zwerkules (=Zwerg-Herkules), schnörgeln (=Mischung aus schmollen und nörgeln), druseln (=nur leicht schlafen), Schluch (=etwas zum Naschen), kuscheluntermangelt (=Bedürfnis zu kuscheln), törp (=keinen Durst haben), Schlabumbelz (=Quatsch), Schlusi machen (schmusen und dabei einschlafen), pekig (=klebrig, z.B. Haare), snobern (=schlafen)

Und dies sind nur einige der wunderbaren Sprachspenden, die wir sammeln durften und für die wir uns herzlich bedanken! Auch der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz kam vorbei und spendete (natürlich!) ein Mannheimer Wort.

Menü schließen